IAIN LENNON

Mandoline

Iain Lennon wurde 1996 geboren und lernte die Mandoline im Alter von 11 Jahren kennen. Seitdem engagiert er sich stark in der Zupforchesterszene in Schottland und in der British Banjo Mandolin and Guitar (BMG) Federation. Iain zog nach dem Abschluss seines Bachelorstudiengangs an der University of Glasgow nach Deutschland, um an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Wuppertal sein Masterstudium in der Klasse von Prof. Caterina Lichtenberg, Annika Hinsche und Mike Marshall zu absolvieren. Er war Preisträger beim 2019 internationalen Wettbewerb für Mandoline-Solo in Modena. Er konzertierte in Großbritannien, beim San Diego Classical Mandolin Camp (2017) im USA und seit 2019 in dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, Deutschland. Iain Lennon spielte in verschiedenen Pop/Rockformationen, war als Kirchenmusiker tätig und ist derzeit Konzertmeister im British Fretted Orchestra sowie im Jugendzupforchester NRW. Er ist auch als Kammermusiker täglich und ist Mitglied des Chordofonia Kammerorchester sowie "Alafia Ensemble". Er leitet regelmäßig Workshops und Mandolinenklassen. Seit 2018 dirigiert er das „Mandolinen-und-Gitarren- Orchester Dortmund“ und unterrichtet an der Musikschule der Stadt Hilden.

IMG_4281.jpg