IAIN LENNON

Mandoline

Iain Lennon wurde 1996 in Glasgow, Schottland, geboren. Im Alter von 11 Jahren begann er das Mandolinenspeil. Von jeher ist er stark in der Mandolinenorchester-Szene in Schottland und in der 'British Banjo Mandolin and Guitar (BMG) Federation' engagiert. Nach seinem Bachelor-Abschluss an der University of Glasgow zog Iain nach Deutschland, um an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (Standort Wuppertal) bei Prof. Caterina Lichtenberg, Annika Hinsche und Mike Marshall seinen Master zu studieren. Seinen Master of Music erlangte er im Jahr 2021.

Er war Preisträger beim Internationalen Wettbewerb für Mandoline Solo 2019  in Modena. Er konzentrierte konzertierte zu verschiedensten Anlässen in Großbritannien, in den USA beim San Diego Classical Mandolin Camp und seit 2019 in vielen Veranstaltungsorten in Deutschland, darunter im

Musiktheater im Revier  in Gelsenkirchen. Iain Lennon spielte als Pianist in verschiedenen Pop/Rock-Formationen und war zusätzlich als Kirchenmusiker aktiv.

Derzeit ist er Konzertmeister des British Fretted Orchestra. Er ist Gründungsmitglied des Kammerorchesters Chordofonia und des Alafia Ensembles. Er leitet regelmäßig Workshops und unterrichtet Mandoline, Gitarre und Klavier. Seit 2018 leitet er das Dortmunder Mandolinen- und Gitarrenorchester sowie seit 2022 das Mandolinenorchester Troisdorf-Spich. Iain unterrichtet an der

Musikschule der Stadt Bottrop und dem Arte Lernistitut.

IMG_4281.jpg