PAULO FRANCKE NEGREIROS

Cello

wurde am 9. August 1992 in Malsch in eine deutsch-portugiesische Musikerfamilie geboren. Seine musikalische und cellistische Grundausbildung genoss er bei Catherine Strynckx in Portugal. Den Bachelor of Music erhielt er an der HfMT Köln, dort studierte er bei Prof. Susanne Müller-Hornbach. Seinen Master of Music machte er an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf in der Klasse von Prof. Nikolaus Trieb.

Meisterkurse für Cello besuchte Paulo u.a. bei Peter Bruns, Josef Schwab, Jan Ickert, Márcio Carneiro und Christoph Coin. Kammermusikalische Impulse erhielt er beim Casals Quartett, dem Minguet Quartett, dem Signum Quartett und dem Lions Gate Trio. Als leidenschaftlicher Kammermusiker spielt Paulo regelmäßig in verschiedenen Besetzungen. Seit 2019 ist er fest angestellt an der Musikschule der Stadt Mönchengladbach und ist Gründungsmitglied des Ensemble Alafia.

Home
IMG_4533_edited.jpg